Presse Information: OKFestival2014 - Das Open Movement kommt nach Berlin

June 20, 2014

OKFestival, 15.-17. Juli: Open Minds to Open Action

Das Open Movement kommt nach Berlin

Von 15. bis 17. Juli findet in Berlin das diesjährige Open Knowledge Festival statt, der grösste Open Knowledge und Open Data Event der Welt.

Circa 1500 TeilnehmerInnen aus aller Welt werden erwartet, um in der deutschen Hauptstadt Ideen auszutauschen, miteinander zu coden, und durch ihr Zusammenkommen die Community hinter einer der am schnellsten wachsenden globalen Bewegungen im Internet zu stärken. Die Community von Open-Knowledge-Begeisterten sieht sich als dynamische Treibkraft darin, Daten und Information als Basismaterial für sozialen und gesellschaftlichen Wandel und Innovation zu nutzen.

Das diesjährige Thema des OK Festival 2014 ist Open Minds to Open Action [1]. Open Knowledge’s Events Manager Beatrice Martini sagt: ‘Unser gewähltes Thema ist Programm: Wir bieten ein Forum für Ansätze, wie man mit Data Skills und innovativem Denken tatsächliche Veränderungen in der Welt bewirken kann. Die Stärke von Open Knowledge als Organisation ist die Community die wir in unserem Netzwerk zusammenbringen, und OK Festival ist eine fantastische Gelegenheit dazu.’

In diesem Sinn ist auch das Programm des OK Festival ist durch Crowdsourcing in der Community erstellt worden und reflektiert die partizipative und inklusive Natur des Events [2]. Die Konferenz kombiniert drei Themenbereiche: Wissen, Tools und Gesellschaft. In diesen drei Themen wird ein breites Spektrum von Themen abgedeckt, von Klimawandel bis Online Privacy, von Budget-Transparenz in der staatlichen Verwaltung bis zu Kultur-Themen.

Das diesjährige OK Festival baut auf dem Erfolg von OK Fest 2012 in Helsinki auf, welches der erste globale Event seiner Art war und über 1000 TeilnehmerInnen vorort hatte, mit weiteren 12,500 die sich online beteiligt haben. Weitere Open Knowledge Events sind OKCon, das seit 2007 stattfindet, und die Open Government Data Camps, die 2010 in London und 2011 in Warschau massgeblich daran beteiligt waren, Open Data als zentralen Bestandteil im Zentrum von Denken über Transparenz in der politischen und staatlichen Arbeit im 21. Jahrhundert zu verankern [3].

ENDE

Für weitere Informationen: Telefon: +44 (0) 1223 422159, E-Mail: press@okfestival.org, Twitter @okfestival

Erläuterungen

[1] http://2014.okfestival.org/about-okfestival-2014s-vision-mission/ [2] http://2014.okfestival.org/festival-programme/ [3] https://okfn.org/get-involved/events/

· Open Knowledge Festival findet von 15.-17. Juli 2014 in der Kulturbrauerei, Schönhauser Allee 36, 10435 Berlin statt. Das komplette Konferenzprogramm ist zu finden unter http://2014.okfestival.org/

· Information zu Presse-Registrierung finden sie unter http://2014.okfestival.org/press. Interviews können auf Anfrage gerne arrangiert werden.

· Open Knowledge Festival wird organisiert von Open Knowledge. Open Knowledge ist ein globales Non-Profit-Netzwerk, das Open Data Projekte, Kampagnen und Training entwickelt, um Daten verschiedenster Art einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich zu machen, und die Kreation und das Teilen von Wissen zu fördern. https://okfn.org/

· Sie finden Fotos von OKFestival 2012 hier auf flickr: https://www.flickr.com/photos/okfn/sets/72157628319216831/.